Ebertlang Ebertlang

So schützen Sie Ihre Kunden vor Emotet

10. Februar 2022 In: Security

Alle erfolgreichen Angriffe per E-Mail haben eins gemeinsam: Jemand hat die mit Schadsoftware befallene E-Mail geöffnet und unbedarft auf einen Link oder Anhang geklickt. So haben Hacker Zugang zum System erhalten. Umso gefährlicher ist die Rückkehr von Emotet, denn die als eine der grössten Bedrohungen geltende Schadsoftware fällt über gefälschte E-Mails ein, liest die Kontaktdaten der befallenen Anwender aus und verbreitet sich so rasant weiter.

Im schlimmsten Fall hat dies den kompletten Ausfall der Unternehmensaktivitäten zur Folge und kann auch den Ruf der Firma stark schädigen – wer will schon seine Daten bei einem Unternehmen gespeichert wissen, bei dem sie nicht vor unbefugtem Zugriff sicher sind? Doch wie schützt man sich vor einem derartigen Worst Case-Szenario? 

Die Schwachstelle „Mensch“ im Blick behalten 

Anwender, die wissen, wann sie es mit einer schadhaften Nachricht zu tun haben und entsprechend handeln können, sind der beste Schutz vor Angriffen per E-Mail. Oberste Priorität ist es also, Mitarbeiter für den Umgang mit Cyberbedrohungen zu schulen. Das bedeutet konkret, dass diese 

  • Spam- und Phishing-Mails zielsicher erkennen, 
  • verantwortungsbewusst mit Unternehmensdaten umgehen und 
  • online Vorsicht walten lassen sollten.  

Die Security Awareness-Trainings von IT-Seal bieten genau das: Mit Awareness Hero Protect erhalten sie umfassende E-Learnings und eine patentierte Phishing-Simulation, mit der Sie die Mitarbeiter Ihrer Kunden auf jegliche Angriffsszenarien vorbereiten. Das Besondere: Das Verhalten der Mitarbeiter wird durch regelmässige Test-Phishing-Mails geprüft und ausgewertet, sodass das interne Sicherheitsniveau durch eine einfache Kennzahl – den Employee Security Index (ESI) – abgebildet werden kann. 

So schließen Sie (natürlich ergänzend zu einem technischen IT-Security-Konzept) auch menschliche Sicherheitslücken und sorgen dafür, dass Emotet bei Ihren Kunden keine Chance hat. 

Mehr zu Awareness Hero Protect 

Lernen Sie die Lösung in unserer technischen Live-Demo am 02.03.2022 näher kennen und erfahren Sie, wie Sie die Software im Handumdrehen einrichten. Sichern Sie sich ausserdem vorab Ihre kostenlose Testversion. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne telefonisch unter +41 (0)55 552 27 92 oder per Mail zur Verfügung. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.