Ebertlang Ebertlang

ESET PROTECT: Migration von On-Premises in die Cloud

9. März 2022 In: Security

Mit ESET PROTECT bietet unser Security-Spezialist ESET eine vollumfängliche Administrationskonsole aus der Cloud. So können Sie von einem zentralen Standort alle ESET-Produkte auf PCs und Servern verwalten.

Die Vorteile der ESET PROTECT Cloud-Konsole im Überblick:

  • Zentrale Verwaltung der ESET-Produkte in der Cloud
  • Keine eigenen physischen oder virtuellen Server notwendig
  • Sofort startbereit, keine langwierigen Installations- und Einrichtungsschritte notwendig

In diesem Beitrag zeigt Ihnen unser Kollege und Sales Engineer Daniel Löhrer, wie Sie Daten und Einstellungen von der On-Premises-Konsole optimal in die PROTECT Cloud-Konsole migrieren.

Lizenzen und Cloud-Konsole aktivieren

Bevor Sie eine ESET PROTECT-Cloudinstanz einrichten können, benötigen Sie eine entsprechende Lizenz. ESET bietet aktuell bis zu 25 % Rabatt bei einem Upgrade der PROTECT-Bundles. Die Aktion läuft noch bis zum 31.03.2022. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier.

Bei Laufzeit-Lizenzen benötigen Sie einen ESET-Business-Account. Diesen können Sie unter https://eba.eset.com erstellen. Sobald Sie eingeloggt sind, wird die Lizenz folgendermassen eintragen: „Lizenzen“ -> „Lizenzschlüssel eingeben“ -> „Lizenz hinzufügen“.

Nachdem die Lizenz eingetragen wurde, wird im Dashboard die neue ESET PROTECT-Cloudinstanz aktiviert. Wählen Sie den Standort für das Rechenzentrum und die gewünschte Sprache aus.

Nun wird die Cloud-Konsole bereitgestellt. Dies kann einige Minuten beanspruchen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Infomail.

Übrigens: In der ESET MSP-Konsole besteht ebenfalls die Möglichkeit, ESET PROTECT Cloud zu aktivieren.

Policy-Migration

Gehen Sie folgendermassen vor, um Policies zu übertragen:

  • Melden Sie sich in der On-Prem-Konsole an und stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Server-Version nutzen.
  • Wählen Sie „Policies“ -> „Alle“ aus. Markieren Sie anschliessend die zu übernehmenden Policies. Mit „Aktionen“ -> „Exportieren“ exportieren Sie die Richtlinien.
  • Importieren Sie nun in der Cloud-Konsole die Policies über „Aktionen“ -> „Importieren…“.
  • Die neu hinzugefügten Policies werden unter „Benutzerdefinierte Policies“ angezeigt. Nach der Migration verlieren die Policies die Zuweisungen von Gruppen und Computern, sodass Sie diese nach dem Computer-Import neu erstellen müssen.

Computer-Migration

Um einen Computer zu migrieren, gehen Sie folgendermassen vor:

  • Laden Sie in der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole unter „Quick Links“ die Migrations-Policy herunter:

  • Wählen Sie in der On-Prem-Konsole die Option „Policies“ -> „Aktionen“ -> „Importieren“ aus. Hier wird nun die Migrations-Policy hochgeladen.
  • Nun muss die hinzugefügte Policy allen Computern zugewiesen werden, die in die Cloud-Konsole übernommen werden sollen.
  • Die Computer werden anschliessend eine Verbindung zur Cloud-Konsole aufbauen und erscheinen dort als Gerät. Bitte beachten Sie, dass zunächst ausschliesslich PCs übernommen werden, welche mit der ESET PROTECT-On-Prem-Installation verbunden sind. Geräte mit Offline-Status werden erst ein Signal zur Cloud-Konsole senden, nachdem sie zuvor eine Verbindung mit der On-Prem-Installation hergestellt haben.
  • Zum Abschluss benötigen alle übernommenen Computer eine Lizenz. Klicken Sie in der ESET PROTECT Cloud-Konsole auf „Dashboard“ -> Registerkarte „Computer”. Wählen Sie im roten Bereich des Diagramms „Rangliste: Computerprobleme“ und anschliessend „Produkt aktivieren“ aus.

Die Migration ist somit abgeschlossen. Bitte prüfen Sie in Ihrer On-Prem-Konsole, ob Sie eigene Benachrichtigungen konfiguriert haben. Sollte dies der Fall sein, empfehlen wir Ihnen, diese manuell in der Cloud-Konsole zu übernehmen, da Benachrichtigungseinstellungen nicht migriert werden können.

Alles zu den Firewall-Voraussetzungen, damit der Agent reibungslos mit der PROTECT-Konsole kommunizieren kann, erfahren Sie hier.

Weitere Informationen

Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung der Migration? Gerne steht unser Kollege Daniel Löhrer dafür bereit. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter +41 (0)55 552 27 92 oder via E-Mail.

Wenn Sie die Security-Produkte von ESET noch nicht kennen, besuchen Sie unser kostenfreies Webinar und sichern Sie sich Ihre Testversion. Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter den oben angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.