Ebertlang Ebertlang

Technische Live-Demo: So richten Sie umfassenden Endpoint-Schutz mit Kaspersky ein

14. Februar 2022 In: Security

Mit Kaspersky Endpoint Security sichern Sie vielfältige Umgebungen (zum Beispiel  Server, Festplatten und Mobilgeräte) zuverlässig vor Bedrohungen wie Viren, Malware und Spyware und bieten Ihren Kunden damit modernsten Schutz.

In unserer technischen Live-Demoam 31.03.2022 um 10 Uhr zeigen Ihnen unsere Kollegen Dorian Ohl und Sascha Felix gemeinsam mit Waldemar Bergstreiser von Kaspersky direkt in der Lösung, wie Sie 

  • das Kaspersky Security Center verwalten,
  • logische Gruppenstrukturen konfigurieren und
  • den Kaspersky Network Agent, Kaspersky Endpoint Security sowie Kaspersky Security für Windows Server und Windows Server Konsole installieren.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an: Platz sichern!

Weiterlesen

Gefahr im Anhang: neuer Threat Report von Hornetsecurity zu aktuellen Cyberbedrohungen

24. Januar 2022 In: Security

Excel-, HTML- oder PDF- Dateien – alltägliche E-Mail-Anhänge und gleichzeitig die grössten Risiken für die IT-Sicherheit. Denn sie sind bei Cyberkriminellen die beliebtesten Mittel, um Schadsoftware zu verbreiten. Das zeigt auch das Ergebnis des Cyber Threat Reports 2021/2022 von Hornetsecurity: Im ausführlichen Bericht der Security-Experten aus Hannover erfahren Sie, welche Gefahren durch neuartige Malware und heimtückische Vorgehensweisen von Hackern ausgehen.

Der Cyber Threat Report 2021/2022 steht Ihnen ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung und hilft Ihnen dabei, potentielle Gefahren für Ihre Kunden zu erkennen und proaktiv dagegen vorzugehen: jetzt herunterladen.

Weiterlesen

Ungebetener Gast zurück: Das können Sie gegen Emotet tun

17. November 2021 In: Security

Dinge, auf die wir gerne verzichtet hätten: eine Rückkehr von Emotet. Seit Kurzem ist klar, dass sich die aggressive Malware-Variante wieder im Umlauf befindet. Dabei wurde noch im Januar von internationalen Ermittlern verkündet, dass das Emotet-Netzwerk zerschlagen und damit ein bedeutender Erfolg im Kampf gegen Cyberkriminalität erzielt werden konnte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kunden vor der Schadsoftware schützen.  

emotet-rückkehr

Die Strategie der Cyberkriminellen war schon immer äusserst effizient: alte E-Mails potentieller Opfer klauen und anschliessend darauf samt infiziertem Anhang antworten. Öffnete ein Empfänger nach einem sogenannten E-Mail-Conversation-Thread-Hijacking-Angriff die Datei, konnte das System mit einem Trojaner verschlüsselt werden, um Lösegeld zu erpressen. Allein in Deutschland entstand so ein Schaden von mindestens 14,5 Millionen Euro.  

Weiterlesen